Deutsche Gesellschaft

für Psychoanalyse, Psychotherapie, Psychosomatik und Tiefenpsychologie

- Rheinland-Pfalz -

 

Psychoanalyse zum Anfassen

 

Mit unserer Vorlesungsreihe „Psychoanalyse zum Anfassen“ möchten wir Studierenden und anderen Interessierten die Möglichkeit geben, Einblick in die psychodynamische Theoriebildung, Wissenschaft und therapeutische Arbeit zu bekommen. Üblicherweise findet die Vorlesung einmal pro Semester an der Universität Mainz statt. Bisher gab es bereits Vorlesungen zur Bedeutung der Bindungsfähigkeit für Gesundheit und Gesellschaft, zur Bedeutung und zum Deuten des Unbewussten in der therapeutischen Arbeit und zur Vater-Sohn-Beziehung aus entwicklungspsychologischer und psychoanalytischer Sicht. Bei Fragen können Sie sich gerne unter folgender Emailadresse mit uns in Verbindung setzen: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

 

Wir freuen uns, Sie zu unserer Veranstaltung im Sommersemester 2021 einzuladen:

 

Titel: „Der Apfel fällt nicht weit vom Stamm…“ Die Vater-Sohn-Beziehung aus entwicklungspsychologischer und psychoanalytischer Sicht.
Wann: 8. Juni 2021, 18:15 – 19:45 Uhr
Referent: Dr. Fabian Escher
Ort: Zoom

 

 

Anbei finden Sie den Link zu unserem aktuellen Veranstaltungsflyer:

 

Psychoanalyse zum Anfassen 2021

 

...und früherer Veranstaltungsflyer

 

Psychoanalyse zum Anfassen 2020

 

Psychoanalyse zum Anfassen 2019